Wie gefährlich ist die Kreuzung Baselstrasse/Birseckstrasse?

17 Aug

Sehr gefährlich, sagen die einen. Nicht gefährlicher als andere Kreuzungen, sagen nun die Experten der Beratungstelle für Unfallverhütung in ihrem Bericht, den sie im Auftrag des Gemeinderats verfasst haben. Damit dürfte die Diskussion wohl kaum beendet, sondern erst recht lanciert sein. Immerhin: Die bfu stützt sich auf die Unfallzahlen der letzten 16 Jahre und weist nach, dass es in diesem Zeitraum keinen Unfall durch Ausbrechen von Fahrzeugen in der Kurve gegeben habe. Deshalb rät sie auch von der Montage von Pollern ab. Diese heissen im Fachjargon übrigens “punktförmige Rückhaltesysteme” und sind nicht zu verwechseln mit den “linearen Leitsystemen” (Geländer etc.), von denen die bfu ebenfalls abrät, weil dadurch neue Gefahren z.B. für Velofahrer entstehen könnten.

Hingegen befürwortet die bfu die Montage einer Schranke am BLT-Übergang. Eine solche wurde allerdings bereits von Verkehrskommission und Gemeinderat beim Kanton beantragt und soll im Herbst montiert werden. Und schliesslich sollen auf dem Trottoir der Baselstrasse “vertikale Elemente” (ob diese zu der Familie der punktförmigen oder der linearen Rückhaltesystemen gehören, wird im Bericht nicht näher erläutert…) montiert werden.

PS: Für die wenigen, die das nicht wussten: Zur Berechnung von Unfallschwerpunkten gibt es doch tatsächlich einen “schweizerischen Vergleichswert der Unfallschwere für Knoten innerorts” und eine “VSS-Norm SN640009a betr. Lokalisierung und Rangierung von Unfallschwerpunkten”.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 60 Followern an

%d Bloggern gefällt das: