Bike-Demo

24 Aug

Vergangenes Wochenende auf dem Schänzli: Die beschauliche Pferderennbahn wird kurzerhand zur grössten Bike-Arena Europas umfunktioniert und dient als Austragungsstätte des Bikefestivals Basel. Alles, was Rang und Namen hat, geht hier an den Start: Olympiasieger, Weltmeister, Europameister etc. Ein internationaler Topanlass also.

Doch dann, um 11.15, werden plötzlich 20 Minuten Lokalpolitik eingeschoben. “Bike for Trails” nennt sich das Rennen, bei dem es darum geht, möglichst viele Runden zu fahren und damit Geld zu sammeln für den Bau und Unterhalt von Trails. – Trails? Genau, das sind diese schmalen Fahrwege im Wald für Mountain-Biker, an denen sich die Geister scheiden – in Arlesheim und Münchenstein etwas mehr als in anderen Gemeinden, weil hier die Bürgergemeinden als Waldbesitzerinnen keine Biker auf Trails dulden wollen.

Schade eigentlich. Denn mit etwas gutem Willen und einer Prise Toleranz wäre es locker möglich, die Biker als Waldnutzer offiziell zuzulassen. Dies zeigen z.B. die Arbeiten am Waldentwicklungsplan (WEP) Schauenburg – Hard – Birseck , wo es gelang, für Muttenz, Frenkendorf, Pratteln und Gempen verschiedene Bike-Trails festzulegen. Nur in Arlesheim und Münchenstein scheint das aufgrund des Widerstands der Bürgergemeinden nicht möglich zu sein: “Bei Besprechungen und Augenscheinen gelang es nicht, eine bewilligungsfähige Bike-Strecke [...] auszuscheiden”, heisst es im  WEP. Interessant: Sowohl der Arlesheimer als auch der Münchensteiner Gemeinderat sowie das kantonale Amt für Wald hätten einen Trail auf Arlesheimer Boden befürwortet.

Bleibt zu hoffen, dass die Biker weiter für ihre berechtigten Anliegen einstehen und mit sympathischen Aktionen wie dem Bike for Trails auf sich aufmerksam machen. Sie schaffen damit sehr viel Goodwill und beweisen, dass es ihnen ernst ist mit der Ankündigung, sich selber aktiv für die Markierung und den Bau der Trails zu engagieren, statt nur zu konsumieren und Forderungen an das Gemeinwesen zu stellen. Am Sonntag erstrampelten die 120 Biker übrigens 10’000 Franken.  Gratulation!

About these ads

Eine Antwort to “Bike-Demo”

  1. einbasler 24. August 2010 at 16:12 #

    Vielen Dank für diese Information. Ich dachte bisher Arlesheim und Münchenstein haben sich etwas ganz besonderes einfallen lassen und stellte darum Hürden und Hindernisse zur Abwechslung auf den Trail… Vielleicht sollte bald einmal ein prominentes Mitglied des Goldwurst-Teams (welches dieses Jahr den Gigathlon gewann) in den Bürgerrat gewählt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 60 Followern an

%d Bloggern gefällt das: